Dienstag, 8. Oktober 2013

Häkeldecke

Heute mal wieder Gehäkeltes...

 

Als ich vor Jahren in meinem Lieblings-Handarbeitsbuch aus dem Jahr 1976 blätterte und  eine gehäkelte Flickendecke sah, habe ich mir fest vorgenommen (wie immer;)...irgendwann auch so etwas hinzubekommen. Dann, das Buch zurückgestellt und vergessen (auch wie immer;)




...als Kissen auch schön...

Ja und dann vor ein paar Wochen, als ich mal wieder bei den schönen Blogs unterwegs war...sah ich sie wieder...hier bei der lieben Frau Burow (die näht immer sooo schöne Kleider *schwärm*). Und dann dachte ich mir, jetzt oder nie. 
In zwei Wochen war sie fertig...meine neue Flickendecke :) Ich war selbst erstaunt wie schnell das ging. Na gut, es blieb hier halt alles liegen...Haushalt und so...aber manchmal wenn es mich so kreativ packt...muss es eben sein ;)


Zuerst habe ich ganz viele Quadrate zugeschnitten, genau 126 Stück (aus Stoffresten natülich)...dann paarweise zusammengenäht...somit besteht die Decke aus 63 Quadraten.


Danach mit Wollresten umgehäkelt. Ich habe es etwas anders gemacht, da ich die Decke doch etwas blickdichter haben wollte. Daher ohne Muster, einfach nur mit Stäbchen umgehäkelt.


Ein ganzer Stapel bunter Flicken ;)


Dann kam noch rundherum ein heller Rand dazu...


...zusammengenäht...und schon ist sie fertig.




Sie ist etwas bunt geworden, dafür ist mein Wollkorb leer...ich wußte lange nicht wohin mit den ganzen Resten.


Und hier noch ein paar kleine Ausschnitte ;)


Auch Lieblingsstoffe sind darunter...als Erinnerung ;)





Die nächste schwebt mir auch schon im Kopf...in Jungsfarben und nicht so bunt natürlich. Aber ich glaube ich lasse lieber jetzt die Finger davon, den ich muss dringend Herbstsachen nähen und damit bin ich momentan auch schon fleißig beschäftigt ;)

Nachtrag: schaut hier gibt es eine tolle Anleitung dazu :)

Beim nächsten Mal gibt es Genähtes...versprochen

Ganz liebe Grüße
Natalie

Kommentare:

  1. Boah! Wunderschön, das Handarbeitsbuch hat meine Mom auch - ich mag das auch, da drin rumzublättern, sie hat noch einige dieser Sorte mehr. Ich stelle es mir total aufwendig vor, den Stoff "behäkelbar" zu machen, was hast Du für einen Trick genutzt?
    LG, Simone
    Vor lauter Kommentieren vergessen: WUNDERSCHÖN!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, die Bücher habe ich auch alle...da würde ich am liebsten alles umsetzten ;) Bis jetzt blieb es aber nur beim *schauen* ;) Nein die ist nicht aufwendig, die ersten Quadrate sind ganz schon fummelig. Aber dann geht's relativ schnell. Schau oben habe ich ein Link mit einer Anleitung eingesetzt.
      Danke dir :))
      Liebste Grüße
      Natalie

      Löschen
  2. Tolle Idee! Gefällt mir sehr! Sehr schöne Decke geworden! Und sooo viel Arbeit!
    Liebe Grüße
    Alfiya

    AntwortenLöschen
  3. einfach nur wunderschön! was für eine Fleißarbeit!
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Das geht ja wie beim Brezeln backen bei Dir! Großes Kompliment ... ganz tolle Decke!!
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin echt sprachlos...IST DIE SCHÖÖÖÖN!!!!! <3

    Hast du die Quadrate alle von Hand mit Wolle zusammengenäht???
    Das sieht so perfekt aus!!!

    Ganz liebe Grüße, Doris!

    AntwortenLöschen
  6. Danke liebe Doris...zusammengenäht habe ich sie mit der Nähmaschine und dann mit einem Festonstich umgenäht. Schau mal oben im Post, dort werde ich gleich einen Link mit einer tollen Anleitung nachträglich einfügen.
    Liebste Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  7. Oh ist die wunderschön !!! Die Arbeit hat sich echt gelohnt! Ich will auch so eine :) Danke für die Inspiration und den link zur Anleitung. Ich habe hier auch nen Menge Reste liegen...
    Liebe Grüße Vivian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann nichts wie ran liebe Vivian, das macht echt Spaß :)...Danke ♥
      Liebste Grüße
      Natalie

      Löschen
  8. Hach, die ist zum Niederknien schön! Und dann nicht nur niederknien, sondern auch zum Drunterkuscheln .... ein Traum!!!
    glg Petra

    AntwortenLöschen
  9. Wie toll! Ich bin so beeindruckt. Mir gefällt ganz besonders die Auswahl der Farben und Muster. Durch die andersfarbigen gehäkelten Umrandungen und die Naturfarbe dazwischen leuchten die Stoffe richtig. Eine wunderschöne Decke!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau dieses *unterstreichen* der Stoffe wollte ich...ohne diesen naturfarbenen Rand kam sie mir zuerst irgendwie ziemlich kunterbunt vor ;) Danke ♥

      Löschen
  10. WOW, die ist grandios!!!!! Und das in zwei Wochen!!!!!!!! Wahnsinn.

    Ich brauch auch so eine Decke....

    LG
    Charlotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Charlotte, du als Häkelprofi bekommst so eine bestimmt noch schneller als ich hin *duckundwegrenn* ;)) Danke dir ♥

      Löschen
    2. Häkelprofi???? Haha :-) Das Buch hab ich rausgekramt. Ich werde es aber nach Deiner Anleitung (Link) machen und die Umrandung mit Stäbchen (also wie Deine Decke). Hast Du die Quadrate gefüttert?

      Ganz liebe Grüße
      Charlotte (die mal wieder 1000 Ideen hat und keine Zeit :-/)

      Löschen
    3. Doch die Quadrate sind doppelt (also es gibt Innen- und Außenseite). Nur Stäbchen zu häkeln (ohne Muster) war für mich einfacher...und die Ecken müssen richtig eckig sein, damit man die Quadrate nacher zusammennähen kann.
      Liebste Grüße und viel Spaß beim Häkeln (ich bin gespannt ;))
      Natalie

      Löschen
  11. ...die ist ja traumhaft. Ich bewundere Dein Durchhaltevermögen, ich glaube, bei mir wäre das für alle Zeiten ein UFO.
    LG, Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Kristina,
      wenn du nur meine Kiste mit den Ufo's gesehen hättest *grins*

      Löschen
  12. Hach, das Buch kenne ich. Das hatten wir früher auch. Da muss ich doch mal meine Mutter fragen, ob es noch existiert.

    Ich hätte nie gedacht, dass dort eine Anleitung für so eine tolle Decke drin ist. Sie ist ein absoluter Traum geworden!! Ich finde auch, dass das Umhäkeln mit dem naturfarbenen Garn diese Decke optisch toll zusammenhält. Obwohl sie kunterbunt ist, wirkt sie nicht zu bunt und unruhig, SUper!

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  13. Das Buch besitze ich auch noch ( war damals 24 ) und es hat mir oft geholfen...
    Deine Decke ist großartig!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  14. Ah, das Buch habe ich auch. Aber die Decke daraus hat mich bis jetzt immer richtig kalt gelassen. Aber Deine Decke ist der absolute Oberhammer. Und das in nur ZWEI Wochen? Unfassbar. Ich brauche auch so eine Decke! Jetzt muss ich mich aber erstmal weiter um die Häkelsterndecke der Kleinsten kümmern (gestern gebloggt).
    LG,
    Anja

    AntwortenLöschen
  15. Wahnsinn.....bin total begeistert.....und möchte auch so ein Prachtstück !
    Sei ganz lieb gegrüßt...Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. Die ist echt genial, wunderschön. Sowas würd ich in 100 Jahren nicht schaffen. Irgendwie haben deine Tage mehr Stunden als meine.
    Liebe Grüße, Corina

    AntwortenLöschen